Naturmaterialien

 


 

gefunden

gesammelt

regional

saisonal

phänomenal

mit Freude

bewegt

 

 

GeDANKEN

   *

Meiner Großmutter, Marie-Johanna Wenzel, die mir früh den Einfluss von Kunst vermittelte, sei es durch ihre künstlerische Tätigkeit der Gestaltung von Naturmaterialien, sei es durch ihren damaligen Lebensgefährten August Kleinbub, der wunderschöne Landschaftsbilder in Öl malte.

 

Sei es durch ihrer beider Liebe zur Natur,

die ich auch auf Wanderungen durch den Wald

zu Feiern der Naturfreunde.

Ein Kissenbezug mit Waldblumen erinnert mich noch heute an diese Verbindung von Kunst und Natur,

an Übernachtungen bei meiner Großmutter.

 

Sie erwähnte auch ganz selbstverständlich die Herzensbildung,

als ich einmal mit ihr über Bildungsthemen sprach.

Sie hat Bücher geschrieben und einen örtlichen Hobbykünstlermarkt ins Leben gerufen.

 

 

Sie war anders ... als andere.

 

*

 

 

*

 

 BEUYS. der mich intensiv beeindruckte,

ob seiner Werke, ob seiner Ideen, ob seiner Art,

sozial und kulturpolitisch bedeutsam das Verständnis

von schöpferischer Kreativität zu inspirieren,

 

Schamanisches und Kunst

vereint

... und ...

 

den Menschen damit konfrontiert.

 

Kulturfremdes als Kunst.

 

 *

 


 

Meiner Tante Gabriele Hurst, ihrer Liebe und Inspiration

in Psychologie, Kunst und Ahnengeist.

 

Menschenbilder.

 

 

*